Fasnacht - Landsgmendszölt

Mit wachsender Beliebtheit darf sich das Festzelt auf dem Landsgemeindeplatz zu einem Fixpunkt der Appenzeller Dorf-Fasnacht zählen. Die Neuauflage der Handball-Fasnacht hat sich bewährt und etabliert. Während der Hauptfesttage wird ein Festzelt auf dem Landsgemeindeplatz betrieben. Das dekorierte Festzelt und der immer besser organisierte Betrieb schaffen eine tolle Atmosphäre, in welcher ausgelassen gefeiert werden kann.

Vom schregä Teerbode zom gstippte Parkett

Die Entwicklung ist hoch erfreulich, da das Organisationskomitee zu Beginn kaum Erfahrung bei der Durchführung eines solchen Anlasses hatte. Ein Novum war insbesondere die Helferplanung über drei
Tage. Dank eines grösseren und durchdachten Einsatzplanes, konnte auch diese Hürde gemeinsam bewältigt werden. Die rund 700 geleisteten Helferstunden werden zwischen dem Unihockey-Club und der Handballriege fair aufgeteilt.

Neue Bar, kann gemietet werden!

Im Sommer 2018 konnten wir eine äusserst robuste und funktionelle Bar erwerben. Durch diese Investition funktioniert der Barbetrieb noch besser und reibungsloser. Zudem gewinnt der Ausschankbereich für unsere Gäste an Attraktivität.

Informationen in Bildern:    Ansicht 1    Ansicht 2    Ansicht 3

Kontakt Vermietung: Christian Hamm, Tel. 078 606 07 38

Junge Tradition, die gefällt

Der Anlass wurde im Februar 2019 zum fünften Mal äusserst erfolgreich durchgeführt. Die stetigen Optimierungen werden nicht nur von unseren lieben Gästen, sondern auch von den Helfern sehr geschätzt.
Als überaus positive Nebenerscheinung konnte der Ertrag von Jahr zu Jahr gesteigert werden. Der Erlös wird jeweils zu gleichen Teilen vollumfänglich an beide Vereine ausbezahlt.

Live-Musik am Freitag

Damit am Narre-Fritig das Zelt bebt, wird auf Top Live Musik gesetzt. Mit «Juke West», «The Rockets», dem «Saint City Orchestra», und letztes Jahr mit dem einheimischen Top-Duo «Tobi & Soeges» konnten passende und vor allem stimmungsvolle Live-Acts nach Appenzell geholt werden.

Ideale Lage

Der Standort am Landgemeindeplatz ist ein Glücksfall. Perfekt am Durchgangsstrom während den langen Fasnachtsnächten und optimal nach dem Umzug für eine kleine Stärkung.

Weitere Bilder finden Sie in unseren Fotogalerien.

Wir freuen uns auf euren Besuch. Auch nächstes Jahr wollen wir unser Landsgmendszölt wieder beben lassen!

Christian Hamm und OK-Team Fasnacht

Plakate Fasnacht Landsgmendszölt


2011 bis 2015: Die Handballfasnacht macht Pause...

Im Jahr 2010 findet der vorläufig letzte Kostümball im Gringel statt. Mit dem Umbau der Aula verliert der Anlass seine "Heimat" und sucht nach einer Nachfolgelösung.


Handballfasnacht vor 2011...

Kostümball

Seit über 20 Jahren wird von Mitgliedern des Handballvereins Appenzell ein Kostümball organisiert, der sicherlich zu den Top-Events in Appenzell gezählt werden darf.

Die Organisation steht unter der Leitung des OK-Präsidenten. Jahr für Jahr gilt es wieder ein Motto zu finden, das aktuell ist und die Leute anspricht. Im Jahr 2004 fiel die Wahl z.B. auf "schreg ond döriknallt". Ein tolles Motto, das der Fantasie freien Lauf liess.

Im Vorfeld finden jeweils diverse Sitzungen zum Thema Bau, Dekoration, Getränke und Ablauf des Festes statt. Die angeregte Diskussion kommt dabei schnell in Gang.

Bei den Aufbauarbeiten sind vor allem die Juniorenteams im Einsatz. Am Abend des Kostümballs sind es vorwiegend die Aktivmannschaften, welche ihren Beitrag zu einem stimmungsvollen Abend leisten. Den Abschluss bilden dann jeweils die Aufräumarbeiten am Sonntag. Nicht selten wird der Anblick der vorgefundenen Bilder im Aulasaal für die Betroffenen zu einem "kleinen Trauma". Mit vereinten Kräften und dem nötigen Humor wird aber auch diese Aufgabe immer wieder vorbildlich gemeistert.

Im Jahr 2005 wurde das Thema "Moulin Rouge" gewählt. Es entstand wiederum ein rundum gelungener Anlass, der ein zahlreiches Publikum in die Aula lockte. Es ist dem Organisationskomitée ein Anliegen, Jahr für Jahr ihr bestes zu geben, um so möglichst vielen Fasnachtsbegeisterten einen vergnüglichen, unbeschwerten Abend zu ermöglichen.

Erfreulicherweise werden diese grossen geleisteten Einsätze regelmässig mit einem tollen finanziellen Ergebnis belohnt. Was geschieht mit diesem Ertrag? Ein Teil der Einnahmen fliesst wieder zurück in die Kostümballkasse, damit immer ein gewisses "Stöckli" zur Verfügung steht. Der grössere Anteil fliesst in die Juniorenabteilung der Handballriege. Sie leistet während der Aufbau- und Aufräumarbeiten den Löwenanteil. Die Junioren sollen unterstützt werden und die Zukunft unserer Aktivmannschaften sichern.

Nun hoffen wir natürlich, auch in den kommenden Jahren viele Gäste an unserem Kostümball begrüssen zu dürfen, und dadurch die Teams aus unserem Jugendbereich grosszügig unterstützen zu können.

...schliesslich schaffen es die Handballer auch neben dem Spielfeld eine gute Stimmung zu verbreiten.

Mehr Bilder zu diesem Thema finden Sie in unseren Fotogalerien.

Plakate Kostümball