, Bericht: Oberle Fabrice; Fotos: Gmünder Daniel

MU15 mit Steigerungslauf an die Tabellenspitze

Die MU15 ist auch im zweiten Spiel binnen 6 Tagen gegen die Junioren des SC Volketswil erfolgreich.

Die U15-Junioren der Handballriege trafen am Samstagnachmittag in der Appenzeller Wühre auf den HC Volketswil. Da man bereits am letzten Sonntag gegen die Zürcher einen drei Tore Auswärtssieg feiern konnte, waren die Absichten der Appenzeller klar und deutlich: Ein weiterer Sieg muss her und falls möglich sollte dieses Mal das Spiel nicht erst in den Schlussminuten entschieden werden. Die Innerrhoder starteten souverän in die Partie und nach 90 Sekunden war man bereits mit 3:0 in Führung. Danach erwachten die Zürcher und konnten den Rückstand zwei mal bis auf ein Tor verringern. Aber das Heimteam legte die nötige Konzentration und Abgeklärtheit an den Tag und konnten mit einer 16:9 Führung in die Kabinen gehen.
In der zweiten Halbzeit ging der Steigerungslauf weiter und die Heimmannschaft konnte ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Die Appenzeller Angriffe wurden solide zu Ende gespielt und wurden meist mit einem Tor gekrönt. In der Defensive griffen die Zahnräder immer besser ineinander und zusammen mit einer starken Torhüterleistung bissen sich die Zürcher die Zähne an der Appenzeller Deckung aus. Am Ende konnten die Innerrhoder die Partie deutlich mit 36:22 für sich entscheiden. Dank der besseren Tordifferenz konnten die Appenzeller U15 Handballer an der Spielgemeinschaft "Handball Züri Oberland" vorbeiziehen und grüssen nun von der Tabellenspitze!

Siegertruppe: Manser Silvio (17%), Vujic Marko (53%); Rusch Silvan (1/2), Koller Jaro, Inauen Lukas (7/10), Rusch Nick (1/2), Kühne Tobias (0/1), Frehner Luca (12/15), Sutter Fabio 4/5, Dörig Livio (2/2), Sollberger Julian (1/2), Wittwer Vincenzo (1/2), Bürge David (7/10).