, Reto Valaulta

MU19 mit überzeugendem Sieg

Das zweite Hauptrundenspiel und der zweite überzeugende Sieg

Nach dem abtastenden Spielbeginn erarbeitete sich das Appenzeller Team nach 15 Spielminuten erstmals eine 4 Tore Führung. Spätestens jetzt hätte dieses Handballspiel Zuschauer verdient. Tempo, Dynamik und Ballstafetten steigerten sich, ja es war eine Freude für das Handballauge. Mit dem Halbzeitresultat von 13:7 für die Innerrhoder wurden die Seiten gewechselt.

Mit einer bissigen und sehr konzentrierter Abwehrleisung, wo der Torhüter mit einer Quote von 60% sein Team toll untersützte, störte man den Winerthurern das Angriffsspiel entscheidend. So wie die Seen Tigers ihren Schwung abbauten, so steigerten die Appenzeller das Tempospiel. Ab der 40. Minute wurden die Tore fast im Minutentakt erzielt.
Da jeder Spieler seinen Job, seine spezifischen Aufgaben im Positionsspiel mit viel Leidenschaft optimal erfüllte, resultierte ein klarer Sieg. Wieder war der verdiente Sieger das gesamte Team.

Für den TVA spielten: Flavio De Carli (20 Paraden, 60%), Fabian Koller (4 Paraden), Burri Marc, Eugster Luca (6), Fritsche Vince (6), Grosse Marwin (1), Inauen Daniel (7), Inauen Marco (7), Jud Julien (1), Styger David (4)